Dienstag, 26.10.2021 08:25 Uhr

Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer

Verantwortlicher Autor: Tina Burian Pannoniaring / Ungarn, 07.09.2021, 15:06 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 3973x gelesen
Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer
Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer  Bild: Werner Burian

Pannoniaring / Ungarn [ENA] Vergangenes Wochenende begleiteten wir den jungen Austrian Junior Cup Fahrer Xaver Moser beim ersten Training nach seinem schweren Sturz Anfang Juni am Salzburgring. Eine mit acht Schrauben fixierte Kompressionsfraktur des sechsten Brustwirbels zwang Xavi bis jetzt zu einer Rennpause.

Die Ärzte sprachen 3 Monate, also bis Anfang September, ein Rennverbot für Xavi aus. Gleich zu Monatsbeginn, nachdem die Ärzte wieder grünes Licht gegeben hatten, nützte Xavi die erste, sich bietende Gelegenheit um in den Sattel zu steigen und wieder Gefühl für sein Arbeitsgerät, die KTM RC4R, zu bekommen. Der 1000 PS Trackday letzten Sonntag am Pannoniaring in Ungarn eignete sich dafür bestens. Die KTM RC4R perfekt serviciert und eingestellt von PKB Performance, ging es um 9:00 auf die Strecke.

Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer
Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer
Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer

Nach einigen Runden der Eingewöhnung wurde bereits wieder fest am Gashahn gedreht und das Limit ausgelotet. Runde um Runde spulte Xavi, wie ein Uhrwerk, seine Trainingseinheiten ab. Der erste Test ist schon einmal sehr gut verlaufen, jetzt wird fleißig weiter trainiert und Kondition aufgebaut, wenn alles nach Wunsch verläuft stehen im Winter zwei Wochen Training in Jerez, Spanien am Plan. Wir halten jedenfalls dem sympathischen Niederösterreicher für seine weitere Karriere die Daumen und freuen uns jetzt schon auf die Saison 2022.

Mit seinen 21 Jahren wäre Xavi nächstes Jahr leider für den Austrian Junior Cup zu alt, aber vielleicht gibt es ja noch eine Ausnahmeregelung und er kann wieder mit seinen AJC Mitstreitern um einen Platz am Podium die ganze Rennserie über fighten. Falls nicht gibt es noch Cup - Alternativen mit Yamaha. Nach der Saisonabschluß Veranstaltung, wird die finale Entscheidung darüber getroffen.

Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer
Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer
Xaver Moser, Austrian Junior Cup Fahrer
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.